Spontane Sippen Aktion 04.07.2021

Am 04.07.2021 hatt die Sippe „Gallier“ der Pfadfinder Graf von Hajo eine spontane Sippen Aktion gestartet. Bei der Aktion ging es um die Pflege der Grünflächen der Stadt Hoya. Mit 2-3 Personen wurde ein Teil der Fahrbahnbegrünung der Von-Staffhorst-Straße vom Unkraut befreit.

Nachdem die Stadt Hoya die Hoyaer Vereine anschrieb, ob Interesse daran bestünde bei der Pflege der Grünflächen in Hoya zu unterstützten. Waren wir als die Pfadfinder Hoya der erste Verein, der sich freiwillig gemeldet hat zur Unterstützung.

Da aktuell die Auftragsbücher der Garten-Landschaftsbau Unternehmen voll sind und die Stadt Hoya dennoch die Grünflächen nicht vernachlässigen möchte, wurden alle Hoya Vereine eingeladen bei der Pflege zu Unterstützen. Hierfür wurden pro Stunde pro Person 10 Euro geboten.

Unsere Sippe „Gallier“ nahm dieses Angebot dankend an, sodass wir nach mehreren Stunden Arbeit mit mehreren Personen unsere Vereinskasse um etwa 200 Euro aufbessern konnten.

Das hier verdiente Geld wird voraussichtlich für Schrank und Staumöglichkeiten innerhalb unseres Pfadfinder Raums sowie für eine kostenfreie Lagerfahrt an unseren Hämelhausen Platz eingesetzt werden.

In den nächsten Wochen ist geplant, die Stadt Hoya erneut hierbei zu unterstützen um nicht nur die Grunflächen in Lage wieder erstrahlen zu lassen, sondern auch so weitere Mittel für die Gestaltung des Pfadfinderraums zur Verfügung zu haben.

So sah das ganze vorher aus
Und das ist das Ergebnis der Arbeit
Jan & Meikel fleißig am Unkraut entfernen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.