7. Gruppenstunde „Gallier“ – Lagereintopf auf (E-)Feuerstelle

Am 05.08.2021 fand erneut eine Gruppenstunde der „Gallier“ statt. Durch spontanes Unwetter, Verschiebung des Aufenthaltorts in die Hoya Kirche. Lagereintopf war dennoch voller Erfolg auf der E-Feuerstelle (Ceranfeld).

Die Sippe „Gallier“ hat sich am 05.08.2021 erneut zur Gruppenstunde getroffen. Dies mal waren wir nicht im Hämelhausen an unserem Platz, wie die letzten Wochen – sondern in der Kirche Hoya. Aber auch unser Gruppenraum wurde an diesem Tag nicht wirklich genutzt, denn heute befanden wir uns in den Räumlichkeiten der Kirche Hoya – genauer gesagt in der Küche.

Aufgrund eines starken Unwetters konnten wir nicht wie geplant die Gruppenstunde erneut in Hämelhausen stattfinden lassen, sondern mussten auf die gegebenen Räumlichkeiten bei unserem Pfadfinderraum ausweichen.

Auch wenn wir gerne in der Natur sind, ist Aufenthalt in unserem Raum oder in der Kirche und umzu fundamentaler Bestandteil der Gruppenstunden.

Für den 05.08. hatten sich die Jugendlichen gewünscht, zu Kochen.

So soll es sein -> In gemeinsamer Arbeit haben wir all das gesunde Gemüse geschnitten, geräucherte Mettenden hinzugefügt und alles gut durchpüriert. Und was war das Ergebnis? Ein sehr leckerer Kartoffeleintopf!

Es hat uns allen sehr gut geschmeckt während wir in einer gemütlichen Runde in einem der Räume der Hoya Kirche unser Essen vertilgten.

Man sah den Jugendlichen die Freude während der Zubereitung an – doch die Freude als es dann auch ans Essen ging war unbeschreiblich.

Während das Essen am Kochen war, war aber natürlich auch etwas Zeit zum Kickern.
Auch der belgische Schäferhund der Stammesführung war anwesend und hat stets die Arbeit der Jugendlichen kontrolliert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.